Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Einsatz für Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit

Wir wollen Ressourcen schonen, umweltverträgliche Energie nutzen und minimieren, CO2-Emissionen senken, Abfall vermeiden und unsere Logistik ökologisch ausrichten. Wir erfassen beispielsweise akribisch unsere Treibhausgas-Emissionen, was uns hilft, den erhöhten Energiebedarf, den wir als stetig wachsendes Unternehmen durch Standorterweiterungen aufweisen, zu kontrollieren.

Alle unsere nationalen Stromabnahmestellen beziehen zu 100 Prozent Ökostrom aus vollständig erneuerbaren Energiequellen. Andere Ressourcen, wie etwa Wasser, sind für uns untergeordnet, da es im Produktionsprozess kaum verwendet wird.

 Die LSH, als übergeordnete Holding, verpflichtet alle Unternehmensteile zur Ressourcenschonung:

In 2017
EmissionsquelleCO2-Menge

Anteil in Prozent


Scope I
Dienstwagen1.046, 65 t

23,0 %


Wärmeerzeugung2.585,24 t

56,8 %

Scope II
Stromverbrauch329,76 t

7,2 %

Scope III
Transporte (extern)123,76 t

2,7 %


Bahnreisen2,56 t

0,1 %


Flugreisen137,71 t

3,0 %


Mietwagen11,95 t

0,3 %


Abfall295,80 t

6,5 %


Wasser/Abwasser18,33 t

0,4 %

Summe
Scope I + II3.961,65 t

87,0 %

Summe
Scope III590,11 t

13,0 %

Summe
Scope I + II + III4.551,76 t

100 %


x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.